Artikulation trainieren mit Hilfe von Zungenbrechern

Im Anfangsunterricht ist es wichtig, auf eine korrekte Aussprache zu achten, da sonst die Gefahr der Fossilierung besteht. Zudem können Aussprachefehler zu Kommunikationsbrüchen führen.

Zur Schulung der Aussprache eigenen sich aus folgenden Gründen Zungenbrecher:

Konzentration auf bestimmte Laute

Angstabbau, da auch Muttersprachler Fehler machen

Motivation durch die Herausforderung, das vorgestellte Beispiel zu übertreffen

Spielerischer Umgang mit Lauten bzw. Lautkombinationen


Auf Youtube findet man viele Sequenzen, mit Hilfe derer man Zungenbrecher vorstellen kann, bevor sie nachgesprochen werden sollen. Es empfiehlt sich, zuerst die Schüler in Partnerarbeit die Zungenbrecher üben zu lassen. Freiwillige können es dann auch im Plenum versuchen.

Beispiel zur Realisierung des Vibranten /r/:


MHL 2015